3. KGR Sitzung 7.3.2017 - Zusammenfassung

Bei der Sitzung des Kirchengemeinderates am 7.3. hat bereits eine gewisse Routine Einzug gehalten. Die Berichte aus den Ausschüssen und von den Vorsitzenden waren vor der Sitzung verschickt worden, so dass in der Sitzung nur noch ganz gezielt auf einzelne Fragen eingegangen wurde. Zum ersten und letzten Mal stand der Jahresabschluss der Kindertagesstätten auf der Tagesordnung. Da die Einrichtungen seit Beginn des Jahres vom Kirchengemeindeverband verwaltet werden, muss der KGR in der Zukunft darüber nicht mehr entscheiden. Eine grundlegende Kenntnis über die Historie und den aktuellen Sachstand war aber in jedem Fall sehr hilfreich. Ein weiterer großer Tagesordnungspunkt war das Schutzkonzept Prävention und Intervention sexualisierte Gewalt. Es wurde in der Sitzung beschlossen, dass dieses Konzept in einer Arbeitsgruppe bis Ende des Jahres erarbeitet wird. Die noch nicht konstituierten Ausschüsse (Finanzausschuss und Ausschuss für Gemeindearbeit) wurden konstituiert.